EN  |  Über uns | Presse

Flexible Freiwilligenarbeit im Ausland + geregelte Freiwilligendienste erklärt

Wodurch unterscheidet sich flexible Freiwilligenarbeit im Ausland von weltwärts? Und das FSJ im Ausland vom IJFD? Im Dschungel der geregelten Freiwilligendienste und nicht-geregelter Freiwilligen-Projekte ist es nicht einfach den Überblick zu behalten. Frank Seidel, Gründer von wegweiser-freiwilligenarbeit.com, vermittelte jüngst auf der hin&weg Jugendmesse für Auslandsaufenthalte in Ulm viele Tipps, damit ehrenamtliches Helfen in Afrika, Asien, Australien oder Südamerika nicht zum Kopfzerbrechen wird.

In dieser Präsentation behandelt Frank Seidel die folgenden Themen

  • Begriffe
    • Was ist der Unterschied zwischen geregelten Freiwilligen-Diensten im Ausland und flexibler Freiwilligenarbeit?
    • Wie viele Plätze gibt es bei den unterschiedlichen Programmen?
    • Was hat es mit Workcamps, Voluntourismus und so was auf sich?
  • Welche Organisationen können an einem Freiwilligen-Projekt beteiligt sein? Was sind deren Rollen?
  • Was ist der Sinn von Freiwilligenarbeit? Kommt es wirklich nur darauf an, was ich vor Ort erreiche?
  • Was sind die Teilnahme-Bedingungen an Diensten wie weltwärts, IJFD, EFD, kulturweit?
    • Was sind Mindest- und Höchstalter?
    • Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?
    • Wo sind diese Auslandsdienste möglich?
    • Warum stiftet der Begriff “FSJ im Ausland” viel Verwirrung?
  • Warum kostet Freiwilligenarbeit Geld?
  • Wie kann ich mein Projekt finanzieren?
    • Unter welchen Bedingungen wird das Kindergeld weiterbezahlt?
    • Was ist ein Spenderkreis?
  • Wie erkenne ich eine gute Freiwilligenorganisation?
  • Warum sollte ich von Waisenhaus-Projekten und Löwen-Zucht-Projekten die Finger lassen?

Erzählen Sie Ihren Freunden von "Flexible Freiwilligenarbeit im Ausland + geregelte Freiwilligendienste erklärt" :

Frank Seidel

Frank Seidel ist der Gründer von www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com, dem unabhängigen Portal für flexible und sinnvolle Freiwilligenarbeit im Ausland. Seit er 1991 selbst ein Praktikum in einem Naturschutzgebiet in Südfrankreich machte, beschäftigt er sich mit freiwilligem Engagement weit ab der Heimat, in der Vergangenheit auch als Autor des Buches "Jobben für Natur und Umwelt" oder als Marketing-Direktor einer weltweit agierenden Freiwilligenorganisation.

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Jetzt unsere Facebook-Seite liken!

Ständig neue Projekte und Hintergrund-Infos.
Werde Teil der Wegweiser Freiwilligenarbeit-Community!