EN  |  Über uns | Presse

Bärenschutz und Naturschutz im Nationalpark in Japan

Einsatzort: Japan, Asien
Aktions-Bereich: Tierpflege & Veterinärprojekte, Natur-und Umweltschutz
In den Wäldern um Karuizawa kannst du bei einem Wildtier-Forschungszentrum im Bereich des Schutzes von Kragenbären (Asian Black Bear) mitwirken. Du arbeitest mit dem Team daran, Kragenbären mit Sendern auszustatten und sie von Menschen fernzuhalten. Außerdem kannst du mit geführten Touren durch die Wälder assistieren. Dieser Freiwilligeneinsatz ist auf Englisch möglich.



Projekt und Rolle der Freiwilligen

Innerhalb des Joshinnetsu Nationalparks liegt die Stadt Karuizawa, die ein beliebtes touristisches Reiseziel ist, umgeben von üppigen Wäldern voller Biodiversität mit Tieren wie Kragenbären, Japanmakaken (Snow Monkey), Flughörnchen, Wildschweinen und vielen Vogelgattungen.

Kragenbären kommen gelegentlich in die Stadt, um dort Speisereste aus Mülleimern zu fressen. Da sie eine Gefährdung für Menschen darstellen wurden sie in der Vergangenheit oft getötet, was den Bestand deutlich minimierte.

Das Wildtier-Forschungszentrum führt darum ein Bärenschutzprogramm durch. Dabei werden Bären mit Halsbändern mit Sendern bestückt und somit ihre Bewegungen nachverfolgt. Nähert sich ein Bär der Stadt, rückt das Einsatz-Team mit besonders trainierten karelischen Bärenhunden aus, die den Bär zurück in den Wald drängen.

In den Wäldern kümmert sich das Team um genügende natürliche Nahrungsquellen für die Bären. Gleichzeitig gibt es Aufklärungskampagnen für die Bevölkerung. Mülltonnen der Stadt werden durch Modelle ersetzt, die Bären nicht öffnen können.

Du unterstützt das Team mit all diesen Tätigkeiten, wie dem Anbringen von Halsbändern an den wilden Bären und den Einsätzen mit den Bärenhunden, wenn sich ein Bär der Stadt nähert. Gleichzeitig registrierst du andere Tiersichtungen in den Wäldern sowie hilfst mit, fremde Pflanzen- und Tiergattungen, die das Ökosystem gefährden könnten, zu entfernen.

Für interessierte Besucher werden verschiedene von Biologen geführte Touren angeboten, wie nächtliche Beobachtungen von Flughörnchen, Beobachtungen des nächtlichen Sternenhimmels sowie Bestimmungen von Pflanzen- und Tiergattungen. Du unterstützt die Biologen bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Touren.

Da es im Wildtier-Forschungszentrum Biologen gibt, eignet sich dieser Einsatz auch für betreute Pflichtpraktika.

Die Einsatzdauer beträgt genau 4 Wochen. Im Falle von Fachpraktika sind in Ausnahmefällen auch längere Dauern möglich.

Die Freiwilligen-Organisation stellt sich vor

Seit 2007 widmen wir uns dem interkulturellen Austausch und weltweitem Lernen. Unser Anliegen ist es, das Verständnis zwischen den Kulturen zu fördern. Die Erfahrungen und erworbenen interkulturellen Kompetenzen, die du durch eine Programmteilnahme bei uns erlangen kannst, steigern die Emphathie zwischen den Menschen und fördern ein gerechteres globales Miteinander.

NEU! Alle unsere Volunteering-, Praktikum-, Working Holiday und Sprach-Programme in JAPAN sind wieder verfügbar und wir können die Unterlagen für passende Visa bereitstellen. Somit sind alle unsere Einsätze in Tansania, Sansibar, Südafrika, Marokko, Indien, Israel/Palästina, Malta, Irland, Deutschland, Nicaragua, Bolivien, Ecuador und Japan wieder möglich. Viele neue, spannende Programme warten auf dich.

Unsere Corona-Garantie gilt weiterhin: Sollte deine Reise rechtlich aufgrund von Covid-Reiseeinschränkungen nicht möglich sein, gibt es bis zu 14 Tage vor dem geplanten Reiseantritt komplett dein Geld zurück oder du kannst verschieben oder das Land wechseln (gilt nicht für Online-Programme).
So wählen wir die Organisationen auf unserem Portal aus.

Projekt-Steckbrief

Einsatzort:
Japan, Asien
Aktions-Bereich:
Tierpflege & Veterinärprojekte,Natur-und Umweltschutz
Projekt-Dauer:
Minimum: 4 Wochen/1 Monat
Maximum: 1 Jahr
Beispiel-Preise:
(für vollständige Preisliste die Organisation kontaktieren)
4 Wochen/1 Monat: 800 €
8 Wochen/2 Monate: 1200 €
3 Monate: 1200 €
6 Monate: 1600 €
1 Jahr: 1600 €
Warum für Freiwilligenarbeit Geld bezahlen?
* Alle Preisangaben ohne Gewähr nach Angaben der Freiwilligen-Organisation. Bei Organisationen, die nicht in Euro abrechnen, können Wechselkurs-Schwankungen auftreten.
Verfügbarkeit des Projekts:
Dieser Einsatz ist jährlich von Anfang April bis Ende Oktober möglich, da die Bären in den anderen Monaten Winterschlaf halten.
Mindestalter:
16 Jahre
Höchstalter:
kein Höchstalter
Individuell oder Gruppe?
Individuell
Fremdsprachen-Kenntnisse:
Dieser Einsatz ist auf Englisch möglich. Japanischkenntnisse sind nicht erforderlich.
Besondere Qualifikationen:
Freiwillige sollten sich in einem passenden Studium/Ausbildung befinden oder diese bereits abgeschlossen haben, z.B. Biologie, Zoologie, Umweltwissenschaften, Veterinärmedizin etc.
Unterbringung & Verpflegung:
Es wird gratis Unterbringung im Doppelzimmer gestellt. Dieses teilst du dir mit einem/einer weiteren Freiwilligen. Dort gibt es eine kleine Küche zur Selbstverpflegung.

Kostenlos mehr Informationen anfordern

  • Sofort eine E-Mail mit der Website und der Telefonnummer der durchführenden Freiwilligen-Organisation
  • Gratis unseren Ratgeber mit ausgefüllter Check-Liste
  • Einen Sprachführer als Dankeschön, wenn du dich später anmeldest
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Adresse
PLZ / Stadt
Land
Fragen und Infos, was du vor hast
 
Bitte warten



Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt.
Mehr zu unserer Datenschutz-Politik

Wegweiser Freiwilligenarbeit im Ausland

So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus

Wenn du jetzt mehr Infos anforderst, bekommt du außerdem kostenlos unseren 20-seitigen Ratgeber "So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus" im PDF-Format. Die Check-Liste für dieses Projekt haben wir darin bereits für rund 30 Qualitäts-Kriterien ausgefüllt. Das spart im Durchschnitt 60 Minuten Eigenrecherche. Und hilft entscheidend bei der Wahl des richtigen Freiwilligen-Projektes.