EN  |  Über uns | Presse

Empowerment für Frauen und Mädchen in Indien

Einsatzort: Indien, Asien
Aktions-Bereich: Soziale Freiwilligen-Projekte, mit Frauen und Mädchen, mit Minderheiten, Unterricht & Bildung
Frauen und Mädchen sind in Indien häufig nicht nur aufgrund ihres Geschlechts sondern auch aufgrund ihrer Kaste benachteiligt. Diese gemeinnützige Organisation setzt sich dafür ein, Mädchen und Frauen zu finanzieller Unabhängigkeit zu verhelfen und ihre Bildungs-, Berufs- und Sozialkompetenzen zu stärken.



Projekt und Rolle der Freiwilligen

  • View Large
    Broaden your intercultural skills!
  • View Large
    Teach Maths, English, or life skills!
  • View Large
    Bring in our creative ideas in the sewing project and the boutique!
  • View Large
    Help women and girls in Rajasthan improve their self esteem!
  • View Large
    Empowerment for Women & Girls in India

Im konservativen Staat Rajasthan haben Frauen und Mädchen aus den Dhalit-Communities aufgrund der traditionellen Rollenverteilung häufig nur begrenzten oder keinen Zugang zu Bildung. Ein Leben in Abhängigkeit, Benachteiligung oder Armut ist häufig die Folge. Als Freiwillige/r kannst du dich an vielfältigen Aktivitäten und Programmen beteiligen, um die Unabhängigkeit dieser Frauen und Mädchen zu stärken.

In mehreren Empowerment Centern erhalten Frauen und Mädchen stundenweise Unterricht in Schreiben, Lesen und Rechnen und können darüber hinaus handwerkliche Fertigkeiten erlernen (z.B. Nähen, Perlenstickerei etc.). Als Freiwillige/r kannst du hier nicht nur unterrichten, sondern auch sinnvolle Workshops für die Frauen und Mädchen anbieten, z.B. zu den Themen Hygiene, Frauenrechte, Menstruation usw.

Besonders für Mädchen in entlegenen Gebieten und im ländlichen Raum Indiens ist der Schulbesuch häufig erschwert. Die Organisation betreibt ein Boarding Home für Schülerinnen, die wochentags in Jodhpur die Schule besuchen. Du kannst hier Nachmittagsbetreuung und Freizeitaktivitäten für die Mädchen anbieten.

Als erste Organisation in Indien spricht diese Organisation öffentlich über die Prävention von sexuellem Missbrauch. Als Freiwillige/r im No Bad Touch Programm sprichst du gemeinsam mit einem lokalen Koordinator in Schulen über dieses sensible Thema und führst dazu Workshops mit den Kindern durch.

Freiwillige können die Organisation auch im Bereich Marketing und Administration unterstützen Du beteiligst dich an der Öffentlichkeitsarbeit, schreibst Berichte für die Website, Fundraising und den Newsletter oder entwickelst eigene Marketing-Kampagnen.

Freiwillige mit Kenntnissen in den Bereichen Design, Nähen oder Kunsthandwerk können Kurse in den Nähzentren abhalten.

Auch Freiwillige reiferer Altersgruppen sind hier herzlich willkommen!

Die Freiwilligen-Organisation stellt sich vor

Seit 2007 widmen wir uns dem interkulturellen Austausch und weltweitem Lernen. Unser Anliegen ist es, das Verständnis zwischen den Kulturen zu fördern. Die Erfahrungen und erworbenen interkulturellen Kompetenzen, die du durch eine Programmteilnahme bei uns erlangen kannst, steigern die Emphathie zwischen den Menschen und fördern ein gerechteres globales Miteinander.

NEU! Alle unsere Volunteering-, Praktikum-, Working Holiday und Sprach-Programme in JAPAN sind wieder verfügbar und wir können die Unterlagen für passende Visa bereitstellen. Somit sind alle unsere Einsätze in Tansania, Sansibar, Südafrika, Marokko, Indien, Israel/Palästina, Malta, Irland, Deutschland, Nicaragua, Bolivien, Ecuador und Japan wieder möglich. Viele neue, spannende Programme warten auf dich.

Unsere Corona-Garantie gilt weiterhin: Sollte deine Reise rechtlich aufgrund von Covid-Reiseeinschränkungen nicht möglich sein, gibt es bis zu 14 Tage vor dem geplanten Reiseantritt komplett dein Geld zurück oder du kannst verschieben oder das Land wechseln (gilt nicht für Online-Programme).
So wählen wir die Organisationen auf unserem Portal aus.

Projekt-Steckbrief

Einsatzort:
Indien, Asien
Aktions-Bereich:
Soziale Freiwilligen-Projekte,mit Frauen und Mädchen,mit Minderheiten,Unterricht & Bildung
Projekt-Dauer:
Minimum: 4 Wochen/1 Monat
Maximum: 1 Jahr
Beispiel-Preise:
(für vollständige Preisliste die Organisation kontaktieren)
4 Wochen/1 Monat: 640 €
8 Wochen/2 Monate: 980 €
3 Monate: 1270 €
6 Monate: 1990 €
1 Jahr: 3130 €
Warum für Freiwilligenarbeit Geld bezahlen?
* Alle Preisangaben ohne Gewähr nach Angaben der Freiwilligen-Organisation. Bei Organisationen, die nicht in Euro abrechnen, können Wechselkurs-Schwankungen auftreten.
Verfügbarkeit des Projekts:
Freiwillige sind das ganze Jahr über herzlich willkommen!
Mindestalter:
18 Jahre
Höchstalter:
kein Höchstalter
Individuell oder Gruppe?
Individuell
Fremdsprachen-Kenntnisse:
Du musst keine perfekten Englisch-Kenntnisse haben, da die Mädchen und Frauen in der Regel erst Grundlagen erlernen müssen.
Besondere Qualifikationen:
nicht erforderlich
Unterbringung & Verpflegung:
Die Unterbringung erfolgt in einem Guest House guten Standards, das von der Organisation selbst betrieben wird. Du kannst wählen zwischen Einzel- und Doppelzimmer. Die Preise oben sind für 1 Person und inklusive unserem Service-Paket, Unterbringung im Doppelzimmer, Vollverpflegung und WLAN.

Kostenlos mehr Informationen anfordern

  • Sofort eine E-Mail mit der Website und der Telefonnummer der durchführenden Freiwilligen-Organisation
  • Gratis unseren Ratgeber mit ausgefüllter Check-Liste
  • Einen Sprachführer als Dankeschön, wenn du dich später anmeldest
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Adresse
PLZ / Stadt
Land
Fragen und Infos, was du vor hast
 
Bitte warten



Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt.
Mehr zu unserer Datenschutz-Politik

Wegweiser Freiwilligenarbeit im Ausland

So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus

Wenn du jetzt mehr Infos anforderst, bekommt du außerdem kostenlos unseren 20-seitigen Ratgeber "So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus" im PDF-Format. Die Check-Liste für dieses Projekt haben wir darin bereits für rund 30 Qualitäts-Kriterien ausgefüllt. Das spart im Durchschnitt 60 Minuten Eigenrecherche. Und hilft entscheidend bei der Wahl des richtigen Freiwilligen-Projektes.