EN  |  Über uns | Presse

Unterstütze Wildlife Ranger im Nationalpark in Kenya

Einsatzort: Kenia, Afrika
Aktions-Bereich: Natur-und Umweltschutz
Das Wildtierschutzgebiet und Naturreservat befindet sich im Süden Kenyas und beheimatet eine Vielzahl an Wildtieren wie Elefanten, Giraffen, Zebras, Elands, Kudus, Löwen, Leoparden oder Strauße. Du begleitest die Wildlife Ranger bei ihrer Arbeit und lernst so Natur und Tierwelt kennen.



Projekt und Rolle der Freiwilligen

  • View Large
    Support Wildlife Rangers at a National Park in Kenya
  • View Large
    Support Wildlife Rangers at a National Park in Kenya
  • View Large
    Support Wildlife Rangers at a National Park in Kenya
  • View Large
    Support Wildlife Rangers at a National Park in Kenya
  • View Large
    Support Wildlife Rangers at a National Park in Kenya

Wildern und das damit illegale Töten von Wildtieren stellt für den Artenschutz eine große Herausforderung dar. Wildtierschutzgebiete sind daher eine Notwendigkeit, um den Tierbestand zu schützen. Auch wenn die Tieren nicht immer vor Wilderern sicher sind, so bietet sich dennoch ein Raum, der kontrolliert werden kann. Hierfür sind die Wildlife Ranger im Reservat mit dem Fahrzeug oder zu Fuß unterwegs. Es handelt sich um eine Savannenlandschaft mit felsigen Inselbergen. Das Schutzgebiet ist voll wilder Tiere; darunter Elefanten, Giraffen, Zebras, Antilopen, Löwen und Leoparde.

Neben der Wilderei ist der Einklang zwischen Mensch und Natur eine große Herausforderung (HUMAN-WILDLIFE CONFLICT). Gegenüber stehen sich die Bedürfnisse der Menschen, die vor Ort leben, und die der Wildtiere. Dies heißt, dass Anbau- und Weideflächen nicht unkontrolliert ausgeweitet werden und vor der Plünderung durch Wildtiere geschützt werden müssen, sodass beide Parteien miteinander existieren können.

Das Schutzgebiet wird auch von Safari-Reisenden besucht. Sowohl auf Rundfahrten durch das Reservat als auch von der Lodge können sie Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Tätigkeiten von Freiwilligen umfassen: Begleitung der Wildlife Ranger bei ihrer täglichen Arbeit zum Schutz der Wildtiere (z.B. vor Wilderern), Begleitung von Kontrollen zu Fuß oder mit dem Fahrzeug, Vertreibung der Rinder umliegender Dörfer aus dem Schutzgebiet, Kontrolle von Pflanzenbewuchs, Organisation und Durchführung von Workshops zum Thema Tier-, Umwelt- und Naturschutz in umliegenden Schulen (auf Eigeninitiative), Initiierung und Umsetzung von Umweltschutzaktionen wie Bäume pflanzen, Bewässerung von Neuanpflanzungen.

Die Freiwilligen-Organisation stellt sich vor

Seit 2007 widmen wir uns dem interkulturellen Austausch und weltweitem Lernen. Unser Anliegen ist es, das Verständnis zwischen den Kulturen zu fördern. Die Erfahrungen und erworbenen interkulturellen Kompetenzen, die du durch eine Programmteilnahme bei uns erlangen kannst, steigern die Emphathie zwischen den Menschen und fördern ein gerechteres globales Miteinander. Covid-19-Update: Unsere Programme in Deutschland, Irland, Tansania und Sansibar sind verfügbar und du kannst jetzt sofort deinen Aufenthalt mit uns buchen. Für alle anderen Ländern halten wir die aktuellen Einreiseinfos für dich bereit und du kannst jetzt schon deinen Platz für zukünftige Reisen reservieren! Sollte eine Einreise in dein Gastland aufgrund von Covid-19 zu deinem Wunschzeitpunkt nicht möglich sein, kannst du deinen Aufenthalt kostenfrei auf ein späteres Datum verschieben oder bis 14 Tage vor Reisenantritt ohne weitere Kosten stornieren.Für SchnellbucherInnen bieten wir einen Rabatt von 50 EUR auf unser Service-Paket (bei Buchungen innerhalb von 30 Tagen ab der Erstanfrage).
So wählen wir die Organisationen auf unserem Portal aus.

Projekt-Steckbrief

Einsatzort:
Kenia, Afrika
Aktions-Bereich:
Natur-und Umweltschutz
Projekt-Dauer:
Minimum: 2 Wochen
Maximum: 3 Monate
Beispiel-Preise:
(für vollständige Preisliste die Organisation kontaktieren)
2 Wochen: 860 €
4 Wochen/1 Monat: 1420 €
8 Wochen/2 Monate: 2200 €
3 Monate: 3150 €
Warum für Freiwilligenarbeit Geld bezahlen?
* Alle Preisangaben ohne Gewähr nach Angaben der Freiwilligen-Organisation. Bei Organisationen, die nicht in Euro abrechnen, können Wechselkurs-Schwankungen auftreten.
Verfügbarkeit des Projekts:
Jederzeit möglich
Mindestalter:
18 Jahre
Höchstalter:
kein Höchstalter
Individuell oder Gruppe?
Individuell
Fremdsprachen-Kenntnisse:
Englischgrundkenntnisse zur alltäglichen Verständigung werden vorausgesetzt.
Besondere Qualifikationen:
nicht erforderlich
Unterbringung & Verpflegung:
Die Unterbringung erfolgt in einem Volunteer-Haus auf dem Gelände, auf dem auch die Wildlife-Ranger (in separaten Häusern) wohnen. Ein Koch des Naturschutzgebiets kümmert sich um die Versorgung. Die oben aufgeführten Preise sind im Fall von einer Person und umfassen unser Servicepaket + Unterbringung mit Vollverpflegung.

Kostenlos mehr Informationen anfordern

  • Sofort eine E-Mail mit der Website und der Telefonnummer der durchführenden Freiwilligen-Organisation
  • Gratis unseren Ratgeber mit ausgefüllter Check-Liste
  • Einen Sprachführer als Dankeschön, wenn du dich später anmeldest
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Adresse
PLZ / Stadt
Land
Fragen und Infos, was du vor hast
 
Bitte warten



Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt.
Mehr zu unserer Datenschutz-Politik

Wegweiser Freiwilligenarbeit im Ausland

So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus

Wenn du jetzt mehr Infos anforderst, bekommt du außerdem kostenlos unseren 20-seitigen Ratgeber "So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus" im PDF-Format. Die Check-Liste für dieses Projekt haben wir darin bereits für rund 30 Qualitäts-Kriterien ausgefüllt. Das spart im Durchschnitt 60 Minuten Eigenrecherche. Und hilft entscheidend bei der Wahl des richtigen Freiwilligen-Projektes.