EN  |  Über uns | Presse

Freiwilligeneinsatz auf der Bio-Farm in Indien

Einsatzort: Indien, Asien
Aktions-Bereich: Landwirtschaft, Alternatives Leben & Community
Farmarbeit in Indien! Auf einer Bio-Farm in Indien kannst du alles über biologische Landwirtschaft und das traditionelle Landleben von Indien lernen: Du hilfst beim am Reis- und Gemüseanbau, kümmerst dich um die Tiere und lernst, Milchprodukte selbst herzustellen. Gemeinsam mit der Farmerfamilie lebst du inmitten der beeindruckenden Natur Maharashtras.



Projekt und Rolle der Freiwilligen

  • View Large
    Support the farmers with rice and vegetable farming!
  • View Large
    Try delicious and healthy local dishes!
  • View Large
    Experience organic agriculture in harmony with nature!
  • View Large
    Get to know traditional Indian lifestyles!
  • View Large
    Genieße die frische Luft, die nahrhaften biologischen Speisen und die friedliche Umgebung!

Tätigkeiten für Freiwillige beinhalten (abhängig von der Jahreszeit):

Reisanbau: Reis ist ein Grundnahrungsmittel in Indien. Von der Bodenvorbereitung und Aussaat über das Umsetzen der Setzlinge bis hin zu Ernte, Weiterverarbeitung, Lagerung, Vermarktung und Verpackung kannst du hier alles über den Anbau und die Kultivation von Reis lernen. Erfahre aus erster Hand, wie viel harte Arbeit dahinter steckt, Reis zu gewinnen!

Gemüseanbau: Als Freiwillige/r unterstützt du die Farmer bei der Vorbereitung des Bodens, Aussaat und dem Anpflanzen von Gemüse sowie der Pflege, Ernte und Vorbereitung für den Verkauf.

Herstellung von organischem Dünger: Du lernst, ökologische Alternativen zu mineralischen Düngern selbst herzustellen: Dazu gehören Düngemittel aus Kuh- und Hühner- und Ziegendung, Vermi-Kompost, Kompostherstellung durch Mikroben usw.

Herstellung von biologischen Schädlingsbekämpfungsmitteln: Du lernst, wie biologische Schädlingsbekämpfungsmittel hergestellt und in der Landwirtschaft eingesetzt werden.

Tierpflege: Auf der Farm gibt es Kühe, Hühner, Enten, Ziegen und Honigbienen. Du hilfst bei der Fütterung, Pflege und Versorgung der Tiere.

Verarbeitung und Verwertung von tierischen Nebenprodukten: Du kannst den Farmen dabei helfen, Buttermilch, Ghee und Paneer herzustellen. Darüber hinaus werden verschiedene weitere tierische Nebenprodukte auf der Farm verarbeitet, z.B. Kuhurin oder Kuhdung, denen in der Panchgavya, einer Teildisziplin des Ayurveda, eine heilende Wirkung zugeschrieben wird.

Für deine Freizeit bieten sich auf der Farm und der Umgebung zahlreiche Aktivitäten, bei denen du die Natur und Kultur der Region aus erster Hand erleben kannst:

Sportbegeisterte kommen beim Trekking und Radfahren auf ihre Kosten; Vogelbeobachtungen und Naturlehrpfade laden zum Lernen und Erforschen ein. Du kannst darüber hinaus auch an verschiedenen sozialen Aktivitäten in den so genannten „Tribal Villages“ teilnehmen, Dörfern, in denen Mitglieder von Stämmen leben. Neben aufrecht erhaltenen und täglich praktizierten Traditionen und Wissensystemen findest du vor allem eines: Leute, die dich willkommen heißen!

Lerne das Land- und Farmleben von Maharashtra aus erster Hand kennen und kontaktiere uns gerne unverbindlich für weitere Infos!

Die Freiwilligen-Organisation stellt sich vor

Seit 2007 widmen wir uns dem interkulturellen Austausch und weltweitem Lernen. Unser Anliegen ist es, das Verständnis zwischen den Kulturen zu fördern. Die Erfahrungen und erworbenen interkulturellen Kompetenzen, die du durch eine Programmteilnahme bei uns erlangen kannst, steigern die Emphathie zwischen den Menschen und fördern ein gerechteres globales Miteinander.

Covid-19-Update: Unsere Programme in Deutschland, Irland, Malta, Tansania, Sansibar, Kenia, Südafrika, Marokko, Bolivien, Nicaragua und Ecuador sind aktuell verfügbar und du kannst anreisen. Für alle anderen Ländern halten wir die aktuellen Einreiseinfos für dich bereit und du kannst jetzt schon deinen Platz für zukünftige Reisen reservieren! Sollte eine Einreise in dein Gastland aufgrund von Covid-19 zu deinem Wunschdatum nicht möglich sein, kannst du deinen Aufenthalt kostenfrei auf ein späteres Datum verschieben, das Einsatzland wechseln und in beiden Fällen einen 10% Gutschein für weitere Leistungen (z.B. Sprachunterricht) bekommen oder bis 14 Tage vor Reisenantritt ohne Kosten stornieren. (Gilt nicht nicht für Online-Programme).

Für SchnellbucherInnen bieten wir einen Rabatt von 50 EUR auf unser Service-Paket (bei Buchungen innerhalb von 30 Tagen ab der Erstanfrage)
So wählen wir die Organisationen auf unserem Portal aus.

Projekt-Steckbrief

Einsatzort:
Indien, Asien
Aktions-Bereich:
Landwirtschaft,Alternatives Leben & Community
Projekt-Dauer:
Minimum: 2 Wochen
Maximum: 1 Jahr
Beispiel-Preise:
(für vollständige Preisliste die Organisation kontaktieren)
2 Wochen: 585 €
4 Wochen/1 Monat: 720 €
8 Wochen/2 Monate: 1140 €
3 Monate: 1510 €
6 Monate: 2470 €
1 Jahr: 4090 €
Warum für Freiwilligenarbeit Geld bezahlen?
* Alle Preisangaben ohne Gewähr nach Angaben der Freiwilligen-Organisation. Bei Organisationen, die nicht in Euro abrechnen, können Wechselkurs-Schwankungen auftreten.
Verfügbarkeit des Projekts:
Dieses Projekt steht dir das ganze Jahr über zur Verfügung.
Mindestalter:
18 Jahre
Höchstalter:
kein Höchstalter
Individuell oder Gruppe?
Individuell
Fremdsprachen-Kenntnisse:
Du solltest dich grundlegend auf Englisch verständigen können.
Besondere Qualifikationen:
Du brauchst für die Teilnahme keine besonderen Vorkenntnisse. Alles, was du für die Arbeit auf der Bio-Farm wissen musst, wird dir vor Ort gezeigt.
Unterbringung & Verpflegung:
Gemeinsam mit der Farmerfamilie lebst du in einem Bungalow guten Standards auf dem Gelände der Farm. Du teilst dir dein Zimmer mit einem/einer weiteren Freiwilligen. Verpflegung - Frühstück, Mittagessen und Abendessen (indische Speisen) - ist inklusive.

Kostenlos mehr Informationen anfordern

  • Sofort eine E-Mail mit der Website und der Telefonnummer der durchführenden Freiwilligen-Organisation
  • Gratis unseren Ratgeber mit ausgefüllter Check-Liste
  • Einen Sprachführer als Dankeschön, wenn du dich später anmeldest
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Adresse
PLZ / Stadt
Land
Fragen und Infos, was du vor hast
 
Bitte warten



Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt.
Mehr zu unserer Datenschutz-Politik

Wegweiser Freiwilligenarbeit im Ausland

So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus

Wenn du jetzt mehr Infos anforderst, bekommt du außerdem kostenlos unseren 20-seitigen Ratgeber "So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus" im PDF-Format. Die Check-Liste für dieses Projekt haben wir darin bereits für rund 30 Qualitäts-Kriterien ausgefüllt. Das spart im Durchschnitt 60 Minuten Eigenrecherche. Und hilft entscheidend bei der Wahl des richtigen Freiwilligen-Projektes.