EN  |  Über uns | Presse

Ökologische Farmgemeinschaft

Einsatzort: Ecuador, Lateinamerika & Karibik
Aktions-Bereich: Landwirtschaft, Alternatives Leben & Community
In einer ökologischen Farmgemeinschaft in Ecuador kannst du das Konzept der Permakultur in der Praxis leben. Hier wohnst du direkt im Grünen in Bambus- und Schilfhütten. Die Farm-Einrichtung versteht sich als Vorreiter für nachhaltige Lebensweisen.



Projekt und Rolle der Freiwilligen

In Ecuadors Region Manabí liegt auf fast 10 Hektar großem Land eine organische Farm und Öko-Unterkunft, die den Prinzipien der Permakultur folgt. Mit diesem Konzept wurde eine umweltfreundliche Landwirtschaft verwirklicht. Es gibt Gemüsegärten und Weiden, auf denen über das Jahr verteilt über hundert verschiedene Nutzpflanzen angebaut werden. Die selbstangebauten Lebensmittel werden frisch geerntet, im Camp verzehrt und auf den umliegenden Märkten verkauft. Es gibt Tiere der verschiedensten Größen: Kompostierwürmer, Meerschweinchen, Enten, Hühner, Katzen, Schweine, Hunde, Kühe und Pferde.

Das Projekt vermittelt Teilnehmenden aus aller Welt und Kindern aus den umliegenden Gemeinden ein Bewusstsein für nachhaltige Lebensweisen. Neben der Gartenarbeit kommen viele hierher, um in der wunderschönen Natur etwas Abstand vom stressigen Alltag zu gewinnen.

Dein Tag auf der Farm beginnt früh am Morgen mit einem leckeren Frühstück. Zuerst müssen dann die Tiere versorgt und gefüttert werden und je nach Saison arbeitest du im Garten und kümmerst dich um die Pflanzen. Nach der Mittagspause ist es an der Zeit, Routineaufgaben,Putzen und Aufräumen zu erledigen. Anschließend hast du die Möglichkeit an eigenen Projekten zu arbeiten und diese nach Absprache mit den Hauptamtlichen zu verwirklichen.

Die Freiwilligen-Organisation stellt sich vor

Wir sind eine unabhängige Organisation für Freiwilligenarbeit und Praktika im Ausland. Seit 1999 betreuen wir unter anderem soziale, ökologische und Tierschutz-Projekte in unseren Zielländern in Afrika, Asien, Europa, Lateinamerika und Ozeanien. In all diesen Ländern arbeiten wir mit eigenen Teams oder Partnerorganisationen.
So wählen wir die Organisationen auf unserem Portal aus.

Projekt-Steckbrief

Einsatzort:
Ecuador, Lateinamerika & Karibik
Aktions-Bereich:
Landwirtschaft,Alternatives Leben & Community
Projekt-Dauer:
Minimum: 4 Wochen/1 Monat
Maximum: 6 Monate
Beispiel-Preise:
(für vollständige Preisliste die Organisation kontaktieren)
4 Wochen/1 Monat: 920 €
8 Wochen/2 Monate: 1420 €
3 Monate: 1880 €
6 Monate: 3375 €
Warum für Freiwilligenarbeit Geld bezahlen?
* Alle Preisangaben ohne Gewähr nach Angaben der Freiwilligen-Organisation. Bei Organisationen, die nicht in Euro abrechnen, können Wechselkurs-Schwankungen auftreten.
Verfügbarkeit des Projekts:
ganzjährig
Mindestalter:
16 Jahre
Höchstalter:
kein Höchstalter
Individuell oder Gruppe?
Individuell
Fremdsprachen-Kenntnisse:
Grundkenntnisse Spanisch (Sprachkurs im Programm dabei)
Besondere Qualifikationen:
nicht erforderlich
Unterbringung & Verpflegung:
Schlafsaal auf der Farm // Vollpension

Kostenlos mehr Informationen anfordern

  • Sofort eine E-Mail mit der Website und der Telefonnummer der durchführenden Freiwilligen-Organisation
  • Gratis unseren Ratgeber mit ausgefüllter Check-Liste
  • Einen Sprachführer als Dankeschön, wenn du dich später anmeldest
Mehr Infos per
              
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Adresse
PLZ / Stadt
Land
Fragen und Infos, was du vor hast
 
Bitte warten



Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt.
Mehr zu unserer Datenschutz-Politik

Wegweiser Freiwilligenarbeit im Ausland

So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus

Wenn du jetzt mehr Infos anforderst, bekommt du außerdem kostenlos unseren 20-seitigen Ratgeber "So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus" im PDF-Format. Die Check-Liste für dieses Projekt haben wir darin bereits für rund 30 Qualitäts-Kriterien ausgefüllt. Das spart im Durchschnitt 60 Minuten Eigenrecherche. Und hilft entscheidend bei der Wahl des richtigen Freiwilligen-Projektes.