EN  |  Über uns | Presse

Therapie mit Pferden in Lima

Einsatzort: Peru, Lateinamerika & Karibik
Aktions-Bereich: Gesundheit & Pflege, Soziale Freiwilligen-Projekte, mit Behinderten
In dieser Einrichtung bei Lima erhalten vor allem Kinder und auch Erwachsene mit psychischen oder physischen Schwierigkeiten eine pferdegestützte Therapie. Gesucht werden Volunteers, die gerne reiten, sich um Pferde kümmern und auch in die soziale Arbeit mit den Teilnehmenden einbringen möchten.



Projekt und Rolle der Freiwilligen

Körperliche, oder geistige Behinderungen sind für die Menschen in Peru eine tägliche Herausforderung, denn es gibt nur wenige Therapieangebote. Das Pferdeprojekt in Lima bietet Therapieplätze für 100 bis 150 Menschen, die an ihren Verhaltensweisen arbeiten und so eine bessere Lebensqualität erlangen. Es werden Therapien für Autismus, Down-Syndrom, Selbstbewusstseinsproblemen, Aggressionsstörungen, Depressionen oder Essstörungen angeboten.

Du kannst auf der Pferdefarm viele Kinder und Erwachsene begleiten, die dort zur Therapie hinkommen. Da das Projekt viele Interessenten hat, freuen sich die Hauptamtlichen über deinen Einsatz! Du kannst dich auf der Farm um die Pferde kümmern, bei Ausflügen mitreiten und die Therapien mit vorbereiten. Darüber hinaus dienst du als Ansprechperson für die Besucher.

Dein Einsatz ist gefragt, um Kindern und Erwachsenen einen Therapieplatz auf der Pferdefarm zu ermöglichen! Bei der Arbeit mit Tieren können sie lernen, Verantwortung zu übernehmen und ein sensibles Bewusstsein für sich und ein anderes Lebewesen zu erlangen. Außerdem können sie ein Gefühl für einen besseren Umgang mit psychischen und physischen Problemen entwickeln.

Deine Aufgaben

  • Hilfestellungen bei der Therapie mit dem Pferd
  • Fütterungen, Ausritte, Reinigung der Ställe
  • Volunteers sind Ansprechpartner und bereiten Übungen vor

Die Freiwilligen-Organisation stellt sich vor

Wir sind eine unabhängige Organisation für Freiwilligenarbeit und Auslandspraktika. Seit 1999 betreuen wir soziale und ökologische Projekte in unseren Zielländern in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. In all diesen Ländern arbeiten wir mit eigenen Teams oder Partnerorganisationen.

CORONA FAQs

Kann ich weiter bei euch buchen?
Na klar! Wir nehmen natürlich deine Volunteer Anmeldungen weiterhin an und beraten dich gerne zu den Ländern in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. Weltweit sind Reisen (größtenteils) wieder möglich und du kannst ab sofort buchen.

Kann ich meine Reise kostenfrei umbuchen?
Du kannst deine Reise in jedem Fall kostenlos nach hinten schieben, sollte eine Reise zum gewünschten Zeitpunkt wegen Corona Maßnahmen nicht möglich sein.

Flugbuchungen
Aufgrund der vielen Flugstornierungen und Umbuchungen, resultierend aus dem weltweiten Corona Ausbruch im März 2020 sind wir mit unserem Ticketaussteller immer noch damit beschäftigt wieder Ordnung in das Thema zu bringen und können derzeit keine neuen Vorgänge durch Neubuchungen annehmen. Daher erstatten wir dir die Flugkostenpauschale i.H.v. 700,- EUR bei deiner Anmeldung und unterstützen und beraten dich auch weiterhin bei der Flugbuchung, die du dann jedoch in Eigenleistung erbringst.

Gilt eine Reiserücktrittsversicherung oder Auslandskrankenversicherung für Corona?
Die Reiserücktrittsversicherung greift wenn du dich vor deiner Reise mit dem Corona-Virus infizierst, aber nicht wenn du nur unter Quarantäne stehst oder es Corona Fälle in deinem Zielland gibt. Die Auslandskrankenversicherung greift natürlich bei jeder Form von Krankheit im Ausland, die eine ärztliche Behandlung erfordert.

100% Geld-zurück-Garantie
Für alle Buchungen, die ab dem 01.07.2020 getätigt werden, gilt eine 100% Geld-zurück-Garantie, sollte deine geplante Reise wegen Corona nicht durchgeführt werden können. Dieser Anspruch besteht dann, wenn die Reise nicht wie ausgeschrieben durchgeführt werden kann, beispielsweise wenn das Land die Grenzen schließt oder das Projekt keine Volunteers aufnimmt.

Erbringung der Reiseleistung
Bitte beachte, dass wir die angegebenen Reiseleistungen in unseren Zielländern in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in deinem Zielland rechtlich zulassen.


So wählen wir die Organisationen auf unserem Portal aus.

Projekt-Steckbrief

Einsatzort:
Peru, Lateinamerika & Karibik
Aktions-Bereich:
Gesundheit & Pflege,Soziale Freiwilligen-Projekte,mit Behinderten
Projekt-Dauer:
Minimum: 8 Wochen/2 Monate
Maximum: 6 Monate
Beispiel-Preise:
(für vollständige Preisliste die Organisation kontaktieren)
8 Wochen/2 Monate: 1410 €
3 Monate: 1850 €
6 Monate: 3280 €
Warum für Freiwilligenarbeit Geld bezahlen?
* Alle Preisangaben ohne Gewähr nach Angaben der Freiwilligen-Organisation. Bei Organisationen, die nicht in Euro abrechnen, können Wechselkurs-Schwankungen auftreten.
Verfügbarkeit des Projekts:
ganzjährig verfügbar
Mindestalter:
20 Jahre
Höchstalter:
kein Höchstalter
Individuell oder Gruppe?
Individuell
Fremdsprachen-Kenntnisse:
Grundkenntnisses Spanisch (Sprachkurs im Programm dabei)
Besondere Qualifikationen:
Du musst bereits reiten können
Unterbringung & Verpflegung:
Gatfamilie // Selbstverpflegung

Kostenlos mehr Informationen anfordern

  • Sofort eine E-Mail mit der Website und der Telefonnummer der durchführenden Freiwilligen-Organisation
  • Gratis unseren Ratgeber mit ausgefüllter Check-Liste
  • Einen Sprachführer als Dankeschön, wenn du dich später anmeldest
Mehr Infos per
              
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Adresse
PLZ / Stadt
Land
Fragen und Infos, was du vor hast
 
Bitte warten



Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt.
Mehr zu unserer Datenschutz-Politik

Wegweiser Freiwilligenarbeit im Ausland

So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus

Wenn du jetzt mehr Infos anforderst, bekommt du außerdem kostenlos unseren 20-seitigen Ratgeber "So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus" im PDF-Format. Die Check-Liste für dieses Projekt haben wir darin bereits für rund 30 Qualitäts-Kriterien ausgefüllt. Das spart im Durchschnitt 60 Minuten Eigenrecherche. Und hilft entscheidend bei der Wahl des richtigen Freiwilligen-Projektes.