EN  |  Über uns | Presse

Erdbeben-Langzeithilfe in Nepal

Einsatzort: Nepal, Asien
Aktions-Bereich: Bauen & Infrastruktur, Unterricht & Bildung
Nach den schweren Erdbeben in Nepal werden Freiwillige für Erdbeben-Follow Up Aktivitäten in Community-Projekten gesucht: Engagier’ dich in betroffenen Bergdörfern in verschiedenen Bereichen!



Projekt und Rolle der Freiwilligen

Langzeithilfe nach dem Erdbeben – so kannst du weiter unterstützen!

Die schweren Erdbeben trafen Nepal im April und Mai 2015 ganz unvorbereitet. Vor allem traf es ein Land, das bereits davor zu einem der 20 ärmsten Länder der Welt zählte. Knapp 8.000 Personen verloren ihr Leben, viele tausende ihre bescheidenen Unterkünfte. Fast ein Viertel der nepalesischen Bevölkerung ist/war von den Beben direkt betroffen. Das Epizentrum lag zirka 80 km nordwestlich der Hauptstadt Kathmandu, somit waren die Landdistrikte besonders stark zerstört.

Soforthilfe durch Volunteer-Organisation

Die auf Nepal spezialisierte Volunteering-Organisation sieht es als ihre Verantwortung, vor Ort langfristig zu helfen und Maßnahmen zur Selbsthilfe zu setzen.
Mit den Erdbebenhilfe-Projekten wird direkte Hilfe vor Ort geleistet. Hauptaufgaben umfassten die Wiederherstellung und Schaffung von Infrastruktur. Einheimische haben gemeinsam mit Volontären Aufräumarbeiten durchgeführt, Übergangsunterkünfte errichtet, Häuser und Wasserstellen/Toiletten gebaut. Darüber hinaus konnten freiwillige Helfer beim Schulaufbau und bei Renovierungsarbeiten helfen, Hilfsgüter verteilen, Schulunterricht organisieren und Outreach-Support geben.

Meilensteine bis Ende 2016:

  • in Phase 1 wurde Sofort-Katastrophenhilfe geleistet. So wurden u.a. Gütertransporte zu Bergdörfern organisiert und durchgeführt, die teilweise noch vor(!) den internationalen Hilfstruppen ankamen.
  • in Phase 2 halfen Volontäre beim Aufbau von Übergangsunterkünften, Toiletten, Wasserstellen vor dem Monsun bzw. während des Monsuns (Sommermonate) mit.
  • Phase 3 beschäftigte sich mit dem Aufbau voll funktionsfähiger Infrastruktur (Bau von Schulen, Unterkünften) und der Etablierung von Schulungs- und Empowerment Programmen zur Selbsthilfe.

    Vision2020 – Aufgaben für Volunteers

    Aktuell kannst du dich in Phase 4 in drei betroffenen Bergdörfern engagieren:

  • bei letzten Fertigungsarbeiten der Bauprojekte, Renovierungen & Verbesserungen
  • Farming: du hilfst den Bauern bei der Feldbestellung, Ernte und trägst weiter zur Etablierung eines normalen Zyklus bei
  • Bildungsunterricht: in den Dorfschulen kannst du Englisch unterrichten und je nach Qualifikation auch Hygiene- und Erste-Hilfe-Workshops abhalten
  • Computerunterricht: lehre Computer Basics in den neu errichteten Computer-Labs
  • Outreach Programme: Besuche und Bestandsaufnahmen bzw. Erfassung des Bedarfs in umliegenden Dörfern
  • Die Freiwilligen-Organisation stellt sich vor

    Diese deutschsprachige Organisation wurde von einer ehemaligen Reisejournalistin gegründet. Sie kennt alle Projekte persönlich und bereist regelmäßig die Einsatzorte in Asien & Afrika. Das junge Unternehmen arbeitet eng mit nachhaltigen Projektträgern in Entwicklungsländern zusammen und initiiert eigene Projekte. Volunteers werden bedarfsorientiert & sinnvoll platziert.

    Corona- Krise:
    • Wir sind in engem Austausch mit unseren Partnern und Projekten – Sicherheit geht dabei immer vor. Aufgrund der aktuellen Situation sind Prognosen im Moment schwierig. Aus heutiger Sicht (April 20) können wir uns Aufenthalte für manche Länder ab Herbst wieder vorstellen, wenngleich wir Aufenthalte für 2021 als realistischer erachten.
    • Volunteers können sich jederzeit für Projekte bewerben und ihren Einsatz mit uns bereits planen.
    • Volunteers, die 2020 mit uns ihren Nepal-/Uganda-/Sri Lanka-Aufentalt für 2020 oder 2021 planen und buchen, bekommen 1 Woche Auszeit oder Projekt-Verlängerung vor Ort von uns geschenkt (Nepal: Auszeit im Dorf oder Projekt-Verlängerung; Uganda: Projekt-Verlängerung; Sri Lanka: 1 Woche Kloster-Auszeit)
    • Neu gebuchte Einsätze können (bis auf Widerruf) kostenlos storniert oder verschoben werden.
    • Alte, bereits gebucht Einsätze können kostenlos um bis zu 18 Monate verschoben werden.

    So wählen wir die Organisationen auf unserem Portal aus.

    Projekt-Steckbrief

    Einsatzort:
    Nepal, Asien
    Aktions-Bereich:
    Bauen & Infrastruktur,Unterricht & Bildung
    Projekt-Dauer:
    Minimum: 2 Wochen
    Maximum: 3 Monate
    Beispiel-Preise:
    (für vollständige Preisliste die Organisation kontaktieren)
    2 Wochen: 850 €
    4 Wochen/1 Monat: 1080 €
    8 Wochen/2 Monate: 1550 €
    3 Monate: 2190 €
    Warum für Freiwilligenarbeit Geld bezahlen?
    * Alle Preisangaben ohne Gewähr nach Angaben der Freiwilligen-Organisation. Bei Organisationen, die nicht in Euro abrechnen, können Wechselkurs-Schwankungen auftreten.
    Verfügbarkeit des Projekts:
    Individuelle Termine möglich.
    Ankunft in Kathmandu: sonntags
    Orientierungstage: ab Montag (bis Mi/DO)
    Mindestalter:
    18 Jahre
    Höchstalter:
    kein Höchstalter
    Individuell oder Gruppe?
    Individuell / Gruppe
    Fremdsprachen-Kenntnisse:
    Englisch
    Besondere Qualifikationen:
    Wir bitten dich, uns vorab eine kurze, aussagekräftige Bewerbung auf Englisch zukommen zu lassen (ab 3 Wochen Einsatz). Bewerbung - warum das denn? Eines unser großen Anliegen ist, dass der "geeignete" Volunteer das richtige Projekt unterstützt. Nur dann ist es wirklich sinnvoll.
    Unterbringung & Verpflegung:
    Volunteerhaus und/oder Gastfamilie

    Kostenlos mehr Informationen anfordern

    • Sofort eine E-Mail mit der Website und der Telefonnummer der durchführenden Freiwilligen-Organisation
    • Gratis unseren Ratgeber mit ausgefüllter Check-Liste
    • Einen Sprachführer als Dankeschön, wenn du dich später anmeldest
    Mehr Infos per
            
    Vorname
    Nachname
    E-Mail
    Telefon
    Adresse
    PLZ / Stadt
    Land
    Fragen und Infos, was du vor hast
     
    Bitte warten



    Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt.
    Mehr zu unserer Datenschutz-Politik

    Wegweiser Freiwilligenarbeit im Ausland

    So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus

    Wenn du jetzt mehr Infos anforderst, bekommt du außerdem kostenlos unseren 20-seitigen Ratgeber "So wählen Sie die richtige Freiwilligen-Organisation aus" im PDF-Format. Die Check-Liste für dieses Projekt haben wir darin bereits für rund 30 Qualitäts-Kriterien ausgefüllt. Das spart im Durchschnitt 60 Minuten Eigenrecherche. Und hilft entscheidend bei der Wahl des richtigen Freiwilligen-Projektes.